AGB/Impressum
Allgemeine Geschäftsbedingungen

des von der Firma Wein Schmidt GmbH, Geschäftsführer Uwe Schmidt , Lange Straße 144, 32602 Vlotho.

1. Geltungsbereich

Für alle zwischen uns und Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB im Wege des Fernabsatzes (direkt über den Onlineshop, Briefpost oder per Fax) entstehenden Geschäftsbeziehungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Anderslautende Bedingungen werden ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung nicht anerkannt.

2. Vertragspartner

Wir schließen Verträge ausschließlich ab mit:
a. unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben;
b. juristischen Personen jeweils mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Bundesrepublik Deutschland oder einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union.
Mit akzeptieren dieser AGB bestätigt der Kunde, dass er volljährig (über 18 Jahre alt) ist.

3. Vertragsabschluss

Die Bestellung des Kunden bei uns ist ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrags. Wir bestätigen Ihnen den Eingang der Bestellung durch den Versand einer Email an die von Ihnen auf dem Bestellformular angegebene Email-Adresse. In dieser Mail, die auch die gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsbelehrung in Textform enthält, werden nochmals die bestellten Waren, deren Einzel- und Gesamtkosten, eventuell anfallende Verpackungs- und Transportkosten und der Gesamtbetrag der Bestellung angegeben. Diese Email stellt ausdrücklich keine Annahme des vorangegangenen, vom Kunden abgegebenen Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrags dar. Alle unsere Angebote sind freibleibend. Bestellungen können auch per Email, Post, Fax oder Telefon aufgegeben werden. Auch diese Bestellungen unterliegen ausdrücklich diesen AGB. Der Kaufvertrag kommt mit einer Auftragsbestätigung oder dem Versand der Ware zustande. Der Vertragstext wird von uns gespeichert und dem Kunden auf Verlangen per E-Mail zugesandt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind jederzeit auf unserer Webseite einseh- und abrufbar. Sollte die bestellte Ware vergriffen sein, werden wir – soweit verfügbar - dem Kunden telefonisch oder schriftlich ein bezüglich Qualität, Art und Preis gleichwertiges Produkt anbieten. Sollte sich der Kunde gegen eine Ersatzlieferung entscheiden, werden bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstattet.
Die Vertragssprache ist Deutsch.

4. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Wein Schmidt GmbH
Uwe Schmidt
Lange Str. 144
32602 Vlotho
Fax: 05733/18723
Email: info@fabelhafter-wein.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular ausfüllen und übermitteln.

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, wenn Sie uns die Wahl des Versandwegs überlassen.

Das Widerrufsrecht besteht nicht:

- Wenn die von Ihnen bestellte Ware Ihren gewerblichen oder selbständigen beruflichen Zwecken dient.


Ende der Widerrufsbelehrung

5. Jahrgangswechsel

Bei Jahrgangswechsel senden wir Ihnen automatisch den neuen Jahrgang zu.

6. Preise

Die Preise für die angebotenen Weine sind ausgewiesen in Euro (EUR, bzw. ¤) und gelten pro Flasche/Stück. Sofern nicht anders angegeben, handelt es sich um Flaschen mit 0,75 Litern Inhalt. Es gelten die Preise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden. Die Preise verstehen sich ab unserem Betriebssitz inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggf. Sektsteuer und ohne Kosten für Verpackung und Versand.

7. Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird mit der Lieferung fällig. Zur Zeit stehen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:

a. Kreditkarte

Wir akzeptieren VISA und Mastercard. Die Kreditkartendaten werden vom Hochsicherheitsserver unseres Partners Heidelpay online an das jeweilige Institut übermittelt, wo die vom Kunden angegebenen Daten sowie Kreditlinie automatisch überprüft werden. Wenn die Daten als korrekt eingestuft werden, erfolgt die Zahlung und die Bestellung kommt zustande. Neben den oben genannten Sicherheitskriterien sind folgende Besonderheiten beim Kreditkarteneinsatz zu berücksichtigen: Der einzuziehende Betrag wird auf Ihrer Kreditkartenabrechnung als Wein Schmidt GmbH ausgewiesen.

b. Nachnahme

Innerhalb Deutschlands liefern wir auch per Nachnahme. die hierfür anfallenden Gebühren von 3,60 Euro trägt der Kunde. Der Kunde muss zusätzlich zum Nachnahmebetrag die übliche Gebühr in Höhe von 2 EURO an den Postboten entrichten.

c. Vorauskasse

Wir reservieren Ihnen die bestellten Artikel für 10 Tage. Wir bitten um Überweisung des Rechnungsbetrages auf unser nachstehendes Konto:

Wein Schmidt GmbH
Volksbank Bad Oeynhausen - Herford eG
BLZ: 49490070
Konto-Nr.: 7002539300
IBAN: DE40494900707002539300
Swift/BIC: GENODEM1HFV

d. Bankeinzug

Bankeinzug können wir derzeit nur für Kunden mit deutschem Konto und deutscher Rechnungsadresse anbieten. In Einzelfällen behalten wir uns bei Neukunden vor, die Ware erst eine Woche nach Lastschrift zu versenden, um Rücklastschriften aufgrund fehlender Deckung oder falscher Angaben zu vermeiden. Für den Fall der Nichteinlösung oder Rückgabe einer Lastschrift ermächtigt der Kunde hiermit unwiderruflich seine Bank, der Fa. Wein Schmidt GmbH, seinen Namen und seine aktuelle Anschrift mitzuteilen. Rücklastschriftgebühren gehen grundsätzlich zu Lasten des Kunden, außer im Fall des rechtswirksamen Widerrufs. Beachten Sie bitte, dass wir im Falle einer Rücklastschrift aufgrund fehlender Kontodeckung eine Gebühr von EUR 10,00 erheben müssen.

e. Rechnung

Die Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug fällig.
Wir behalten uns vor, nach Überprüfung der Bestelldaten durch unsere internen Kreditlinien, die Ware nicht auf Rechnung zu liefern. In diesem Fall erhalten Sie vorher eine Mitteilung per e-Mail.

Nach aktueller Rechtsprechung sind wir berechtigt, nach dem 31. Tag nach Zustelldatum Verzugszinsen entsprechend gesetzlicher Grundlage zu berechnen. Im Falle eines Zahlungsverzugs werden unsere gesamten Forderungen sofort fällig. Für die Mahnung müssen wir eine Mahngebühr von 10,00 Euro berechnen. Wir sind berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 %-Punkten (ggü. Verbrauchern) bzw. 8 %-Punkten (ggü. Unternehmern) über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen.
Nichtbeachtung der in der Mahnung gesetzten Zahlungsfrist führt auch bei Kleinstbeträgen zu juristischer Einforderung.

Skonto darf nicht abgezogen werden.

8. Versand/Versandkosten

Wir liefern unsere Ware innerhalb Deutschlands, nach Österrreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Italien, Irland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern. Unser Partner ist DHL. Wir liefern mit folgenden postzugelassenen Flaschenkartons: 1er, 2er, 3er, 6er, 9er, 12er, 15er, 18er und 21er. Bei gewünschter Lieferung an eine Packstation bitten wir die Kartongrößen zu berücksichtigen. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1 - 7 Tagen nach Auftrags- bzw. Zahlungseingang. Bei Lieferverzögerungen, die über eine Woche hinausgehen, werden Sie unverzüglich informiert. Es bleibt uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und dem Kunden zumutbar ist. Für eventuelle Nachlieferungen entstehen dem Kunden keine weiteren Kosten. Sollten Sie eine von der Rechnungsanschrift abweichende Lieferadresse wünschen, so teilen Sie dies bitte bereits bei der Bestellung mit. Bitte prüfen Sie direkt bei Empfang, ob die Pakete unbeschädigt sind und ob Sie die richtigen Produkte in der richtigen Anzahl geliefert bekommen haben. Lassen Sie sich bitte Fehllieferungen oder Beschädigungen vom Zusteller quittieren und nehmen anschließend Kontakt mit uns auf. Die Ihnen zustehenden gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden hierdurch nicht berührt.


Versandkosten innerhalb Deutschlands:

Bei einem Bestellwert von unter 75,00 ¤ belaufen sich die Versandkosten auf 5,95 ¤. Bei einem Bestellwert ab 75,00 ¤ versenden wir versandkostenfrei.

Versandkosten nach Österreich:

Bei einem Bestellwert von unter 75,00 Euro fallen Versandkosten in Höhe von 13,95 Euro an. Ab einem Bestellwert von 75,00 Euro pro Empfänger sinken diese auf 8,95 Euro. Nach Österreich liefern wir pro Bestellung als größte Versandeinheit den 18er Flaschenkarton (Gewicht ca. 28 kg).

Versandkosten nach Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Italien, Irland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern:
Bei einem Bestellwert von unter 75,00 Euro fallen Versandkosten in Höhe von 19,95 Euro an. Ab einem Bestellwert von 75,00 Euro pro Empfänger sinken diese auf 15,95 Euro. In die o.g. Länder liefern wir pro Bestellung als größte Versandeinheit den 18er Flaschenkarton (Gewicht ca. 28 kg).


Folgesendungen:
Bestellungen werden von uns erst versandt, wenn die vorangegangenen Rechnungen beglichen worden sind.

Entsorgung der Verpackung unserer Ware:

Wir sind über die Firma Interseroh dem Dualen System angeschlossen. Sie können somit unsere Versandkartons und Glasflaschen über die örtlichen Entsorgungs-Vorrichtungen entsorgen.

9. Eigentumsvorbehalt:

Wir behalten uns das Eigentum an allen an den Kunden ausgelieferten Waren bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung des Kaufpreises und etwaiger Versandkosten vor. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug oder erfüllt er sonstige wesentliche vertragliche Verpflichtungen schuldhaft nicht, sind wir berechtigt vom Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware heraus zu verlangen oder gegebenenfalls Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen.

10. Gewährleistung:

Wir gewährleisten, dass die gelieferten Produkte zum Zeitpunkt der Übergabe frei von Sachmängeln sind. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Ware gelten nach Wahl des Kunden die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes vergeblicher Aufwendungen. Wir sind jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt. Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt. Im Falle einer Rücksendung wird der Kunde - ohne dass diesen insoweit eine Rechtspflicht trifft - gebeten, vorher mit uns Kontakt aufzunehmen, in welcher Form die Rücksendung bzw. Abholung durchgeführt wird. Anfallende Versandkosten des Kunden für die Rücksendung werden erstattet.

11. Haftungsbeschränkung:

Wir haften nur in Fällen, in denen uns, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

12. Schlussbestimmungen:

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung. Im Verkehr mit Endverbrauchern ist auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar, sofern es sich um zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt. Handelt es sich beim Kunden um einen Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, ist Gerichtsstand Amtsgericht Bad Oeynhausen, Handelsregister B, Registerblatt HRB 11826/ Landgericht Bielefeld und Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen unser Betriebssitz. Gerichtsstand für beide Teile sind Amtsgericht Bad Oeynhausen / Landgericht Bielefeld auch dann, wenn der Kunde Verbraucher ist und keinen Wohnsitz in der Europäischen Union hat.
Ein Recht des Käufers zur Aufrechnung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt.
Die Farben der im Internet abgebildeten Produkte können aus verschiedenen Gründen (Lichtverhältnisse bei der Aufnahme, Monitoreinstellungen, Qualität der Grafikkarte etc.) vom Original leicht abweichen.

13. Salvatorische Klausel:

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so sind die übrigen Bestimmung dennoch wirksam. Die Parteien verpflichten sich, bezüglich der unwirksamen Bestimmungen eine Regelung herbeizuführen, die dieser in ihrem wirtschaftlichen Gehalt am nächsten kommt. Dies gilt im Übrigen auch für den einer Regelungslücke.

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr